Urlaub 15.08. - 05.09.2020
 


In der Broschüre „Für die kleinen Notfelle“ haben Sie ja bereits ein paar Tipps und Anregungen bekommen, wie mit kleineren Alltags Wehwehchen umgegangen werden kann.
Da solch eine Broschüre nicht allzu viel Platz bietet um ins Detail gehen zu können, sind Sie nun hier gelandet. Das freut mich sehr!



Inhalt:
·   Apotheken Artikel mit Angabe PZN
·   Anwendung Traumeel
·   Anwendung Nux Vomica
·   Wenn dem Hund schlecht im Magen ist
·   Augenpflege
·   Verstopfung
·   Durchfall
·   Parasiten Kontrolle


Alle in der Broschüre mit Sternchen gekennzeichneten Artikel bekommen Sie im Geschäft von Jessika Schulz. Die übrigen bekommen Sie in der Apotheke.

·      Octenisept PZN 03853387

·      Traumeel ad us. vet. PZN 05901506

·      Traumeel S Ampullen PZN 11240658

·      Zeel ad us. vet. PZN 04133318

·      Nux Vomica Homaccord ad us. vet. PZN 02585074

·      Oculoheel PZN 06559470

·      Calendula Wundsalbe PZN 03933100

·      Analgos https://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/inschmerzbekaempfung-gelenke.html

·      Propolis Tropfen ohne Alkohol PZN 00831385

Kleiner Tipp:
Selbstklebenden Verband bekommen Sie günstig bei Tedi in vielen verschiedenen Größen und Farben.

Traumeel

Ich habe zwei Varianten in meinen Empfehlungen aufgenommen. Tabletten und Ampullen mit Injektionslösung. Nicht jeder bekommt reibungslos Tabletten bei seinem Hund verabreicht, hier kann die Ampullen Variante die Lösung sein. Diese muss man nicht spritzen, sondern kann die Flüssigkeit per Spritze ins Maul geben.

Kleiner Tipp:

Tabletten in eine dünne Scheibe Butter ein rollen. Bei meinen ist das ein absolutes Highlight und ich bekomme mühelos die Tabletten verabreicht.


Die Traumeel Ampullen haben aber noch einen weiteren Vorteil... hat der Hund eine Ohrenentzündung so kann man die Traumeel Flüssigkeit direkt an Ort und Stelle nutzen. Zwei bis drei Tropfen täglich auf das Innenohr träufeln und sanft ein massieren. Lindert den Juckreiz und wirkt gegen eine Entzündung.


Nux Vomica Ampullen
Nux Vomica gibt es ebenfalls in Globuli. Ich bevorzuge auch hier die Ampullen. Nux Vomica wird häufig bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt. Insbesondere bei Übelkeit wird Nux Vomica eingesetzt. 

Bekommt man die Globuli in die Maultasche gelegt, so dass diese hier sich auflösen können, sind bei Übelkeit Globuli eine bessere Darreichungsform. Ein Erbrechen der Flüssigkeit kann so vermieden werden.

Schluckt der Hund die Globuli schnell ab, dann lieber zur Ampulle greifen. Die Wirkung der Globuli kann beeinträchtigt sein.

Apropos dem Hund ist schlecht...

Kleiner Tipp:
Mag der Hund nicht fressen, dann akzeptieren Sie dies. Versuchen Sie nicht mit allen möglichen Lockmitteln (Leberwurst und Co) den Hund zum Fressen zu animieren.
Häufig möchten Hunde, wenn ihnen schlecht im Magen ist, viel Gras fressen. Manche Hunde suchen sich sogar passende Kräuter. Lassen Sie ihren Liebling ruhig Gras fressen bzw. Kräuter (bitte achten Sie darauf, dass der Hund nichts giftiges aufnimmt). Gras fressen beruhigt und wenn dem Hund etwas schwer im Magen liegt, versucht er mit dem Gras fressen zu erbrechen um den Magen zu leeren.

Sie können Ihrem Liebling mit handwarmen Tee unterstützen. Schmackhaft wird dieser mit etwas Honig. Fenchel, Kamille eignet sich wunderbar bei Magenbeschwerden.
Trinken ist immer wichtiger als Fressen, damit ohne Futteraufnahme der Hund nicht Gefahr läuft auszutrocknen.

Hinweis: Bei Magenbeschwerden keine Milchprodukte mit Lactose (Milchzucker). Hunde können diesen nicht verstoffwechseln, was wiederum die Beschwerden verstärken würden.

Augen
Gerade die kleinen Hunde haben häufig tränende Augen. Sie bewegen sich einfach auf Grund ihrer Größe in einem staubigen Umfeld.
Die Augen sollten Sie bei trockenem und staubigen Wetter nach dem Spaziergang mit einem lauwarmen Waschlappen sanft aus waschen. Reines Wasser reicht völlig. Regelmäßig angewendet wird so eine Reizung des Auges verhindert, der Tränenfluß verringert und eine evtl. Entzündung vermieden.
Bitte keine Tees zum Reinigen des Auges verwenden. Im Tee befinden sich kaum sichtbare, winzige Schwebepartikel. Diese können das Auge reizen.
Steht der Hund morgens auf und die Augen sind verschleimt verwendet man die Oculoheel Augentropfen. Augen erst mit Wasser aus waschen und danach je Auge ein Tropfen. Auge kurz mit der Hand ab decken damit die Tropfen wirken können. Viele Hunde schütteln sich kurz nach dem die Augentropfen im Auge sind und schütteln so die Tropfen wieder raus. Das Auflegen der Hand verhindert dies und lässt die Tropfen kurz einwirken. Ruhig 2x am Tag anwenden oder je nach Verschleimungsgrad. 
Wenn um das Auge herum das Fell etwas verändert aussieht, kann ein regelmäßiges ab wischen mit kolloidalem Silberwasser hilfreich sein. Auch das Auge an sich kann damit gereinigt werden.
Ist das Auge gerötet, geschwollen oder der Schleim im Auge ist nicht klar - lassen Sie bitte einen Tierarzt das Auge begutachten. Mit Erkrankungen am Auge sollte nicht experimentiert werden!


Verstopfung

Verstopfung beim Hund kommt durchaus mal vor. Gerade bei unkontrollierter Knochenfütterung kommt es häufig zur Verstopfung.

Der Hund versucht ständig Kot abzusetzen, aber hinten kommt nichts raus. Mehrmals beim Spaziergang setzt der Hund hierbei an und nichts, so rein gar nichts passiert. Richtig fiese Verstopfung führt auch manchmal zu Schmerzlauten beim Kotabsatz. ☝️ 

Den Darmverschluss darf man hierbei nicht vergessen und sind Sie sich unsicher oder können sich nicht erklären woher die Verstopfung kommt, gehen Sie lieber 1x mehr zum Arzt.

Ansonsten können Sie versuchen mit kleinen Hausmitteln den Kotabsatz in Gang zu bringen.

·      Naturjoghurt vermischt mit Leinöl und Eigelb
·      Flohsamen gequollen mit etwas Futter
·      Hund zum trinken animieren zum Beispiel mit Sahne, verdünnt mit Wasser
·      Bewegung regt den Darm an

Ständige Verstopfung sollte unbedingt abgeklärt werden und ein genauerer Blick auf das Futter macht ebenfalls Sinn. 


Durchfall

Was aber ist eigentlich "Durchfall"?
Oft höre ich nämlich "mein Hund hat Durchfall" und bei genauem nach fragen, hat der Hund keinen Durchfall sondern weichen bis breiigen Kot.
Durchfall äußert sich in einem für den Hund nicht kontrollierbaren Kotabsatz, der Kot ist sehr breiig bis flüssig. Hat der Hund starken Durchfall, kommt der Kot wie Wasser hinten raus. Eine unschöne Sache für den Hund aber auch für Frauchen und Herrchen.
Ist Ihr Hund erwachsen und gesund, ist Durchfall erst mal kein Grund zur Sorge. Haben Sie aber einen Welpen oder einen Senior, der in seiner Konstitution schon etwas angeschlagen ist, gehen Sie bitte direkt zum Tierarzt. Hier besteht die Gefahr der schnellen Austrocknung und ein Tierarzt sollte zu Rate gezogen werden. Auch wenn Erbrechen hinzu kommt, der Hund Schmerzen zeigt oder apathisch erscheint gehen Sie bitte direkt zum Tierarzt.

Ansonsten gilt: den Hund fasten lassen. Keine Futterration, kein Leckerchen!

Sie sollten aber darauf achten, dass Ihr Hund ausreichend trinkt. Sie können ihm auch lauwarmen Tee, zum Beispiel Fenchel oder Kamille mit etwas Honig gesüßt, anbieten.
Bekommt der Hund in der Zeit des Durchfalls Futter, verstärkt man den Austrocknungseffekt. Die Nahrung entzieht beim Verdauungsvorgang dem Organismus Wasser, was wiederum bei Durchfall zur Austrocknung führen kann. Daher lieber 24 Stunden fasten!
Normalerweise reguliert sich Durchfall nach spätestens drei Tagen von alleine. Ist der Kotabsatz wieder normal, fester Kot und der Absatz durch den Hund auch regulierbar, kann langsam mit der Fütterung begonnen werden.

Häufig wird als Schonkost Hühnchen mit Reis empfohlen. 

Ich rate zur Moroschen Karottensuppe um die Fütterung wieder aufzunehmen. Zur Geschmacksverstärkung kann man bei der Zubereitung Knochen mit kochen. ☝️Diese dürfen aber nicht mit verfüttert werden! 
Die ersten zwei Tage bekommt der Hund dann in kleinen häufigen Mahlzeiten am Tag die pure Suppe. Bleibt der Kot fest, kann die Suppe mit Fleischeinlage verfeinert werden.
Nach Möglichkeit sollte bei Durchfall kein Antibiotika verabreicht werden, da es zu Lasten des eh schon angegriffenen Darms geht. Eine antibakterielle Wirkung kann man auch mit der Moroschen Karottensuppe erlangen.

Am besten Sie kochen Suppe auf Vorrat, Sie können diese nämlich einfrieren. So sind Sie immer gerüstet wenn es zum Fall der Fälle kommt.


Den Hundekot von Zeit zu Zeit mal untersuchen zu lassen, empfehle ich immer wieder. 2x im Jahr kann man diesen auf Parasiten testen lassen. So wird verhindert, dass der Hund unnötig alle 3 Monate eine Wurmkur bekommt.


Wussten Sie, dass die Wurmkur gar keine vorbeugende (prophylaktische) Wirkung hat?
Sie wirkt gegen vorhandene Würmer, verhindert aber nicht eine erneute Ansteckung. Durch eine Kotproben Analyse auf Würmer ersparen Sie ihrem Hund, über das Jahr gesehen, eine Menge Chemie. Was wiederum eine positive Auswirkung auf die Gesundheit hat.
Die Testung auf Parasiten ist ganz einfach:
In einem Röhrchen sammeln Sie an drei aufeinander folgenden Tagen immer wieder etwas Kot von verschiedenen Haufen ihres Hundes ein. Danach wird die Probe eingeschickt und Sie erhalten eine Benachrichtigung ob Würmer oder  Protozoen vorhanden sind.   
Bei mir kostet solch eine Untersuchung 31,35€. 
Hierbei ist das Porto für den Versand zu Ihnen und das Porto für den Versand ins Labor mit inbegriffen. Sie können also, nach dem die Röhrchen gefüllt sind, den Umschlag direkt in den Postbriefkasten ein werfen, ohne noch umständlich Porto besorgen zu müssen.

Bei Klick auf den Button öffnet sich Ihre Email Software, bitte geben Sie im Betreff "Parasiten checken" an!

ot 💩 von Zeit zu Zeit mal untersuchen zu lassen, empfehle ich immer wieder. 2x im Jahr kann man diesen auf Parasiten testen lassen. So wird verhindert, dass der Hund unnötig alle 3 Monate eine Wurmkur bekommt.
☝️ Wusstest Du, dass die Wurmkur gar keine vorbeugende (prophylaktische) Wirkung hat?
Sie wirkt gegen vorhandene Würmer, verhindert aber nicht eine erneute Ansteckung.
Durch eine Kotproben Analyse auf Würmer ersparst Du deinem Hund, über das Jahr gesehen, eine Menge Chemie. Was wiederum eine positive Auswirkung auf die Gesundheit hat.
☝️ Die Testung auf Parasiten ist ganz einfach:
In einem Röhrchen sammelst Du an drei aufeinander folgenden Tagen immer wieder etwas Kot von verschiedenen Haufen Deines Hundes ein. Danach wird die Probe eingeschickt und Du erhältst eine Benachrichtigung ob Würmer vorhanden sind.   
Bei mir kostet solch eine Untersuchung 31,35€. Hierbei ist das Porto für den Versand zu Dir und das Porto für den Versand ins Labor mit inbegriffen. Du kannst also, nach dem die Röhrchen gefüllt sind, den Umschlag direkt in den Postbriefkasten 📬 ein werfen ohne noch umständlich Porto besorgen zu müssen.


💩




 




„Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass die von mir angewandten Methoden und Verfahren nicht naturwissenschaftlich bewiesen und von der evidenzbasierten Medizin nicht anerkannt sind.
Zu dem kann eine Ernährungsberatung eben aus dem vorher genannten Grund keinen Tierarzt ersetzen. Eine Ernährungsberatung sollte immer als begleitende Maßnahme angesehen werden. Ebenso muss ich Sie darauf hinweisen, dass die BARF Fütterung sich nicht an die Nährstoffangaben des NRC orientiert. Eine ausreichende Nährstoffversorgung durch BARF ist auf Grund des Beuteschemas durchaus gegeben, aber eben nicht wissenschaftlich belegt.“

NRC = Das National Research Council (NRC) ist eine amerikanische Organisation, die unter anderem Bedarfswerte für Hunde herausgegeben hat.

 
E-Mail
Infos